Folgen

Verwenden von externen Mailservern (z.B. Gmail)

Über folgende Schritte können Sie einen externen Mailserver zum Verarbeiten der E-Mails für Ihre Domain konfigurieren:

  1. Gehen Sie zu E-Mail und öffnen Sie die Registerkarte E-Mail-Einstellungen.
  2. Klicken Sie auf das Kontrollkästchen neben der Domain, für die Sie einen externen Mailserver konfigurieren wollen und klicken Sie auf Services aktivieren/deaktivieren.
  3. Wählen im Menü die Option Deaktivieren aus und klicken Sie auf OK.
  4. Gehen Sie zu Websites & Domains, suchen Sie den Domainnamen, dessen DNS-Einstellungen Sie verwalten wollen und klicken Sie auf DNS-Einstellungen.
  5. Klicken Sie in der Spalte Host auf den Hyperlink des MX-Ressourceneintrags.
  6. Geben Sie den Domainnamen Ihres vorhandenen externen Mailservers in das Feld Mail-Exchange-Server ein. Das heißt, wenn Sie einen Remote-Mailserver namens 'mail.meinhostname.com' betreiben, geben Sie 'mail.meinhostname.com' ein.
  7. Geben Sie die Priorität des externen Mailservers an. Hierbei ist 0 die höchste und 50 die niedrigste Priorität.
  8. Klicken Sie auf OK und anschließend auf Aktualisieren.

    External_Mail_Services

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.